Wasserfilteranlage für den Fall der Fälle

In Europa ist meistens das Trinkwasser in Ordnung – sagt man.

Um aber vor unangenehmen Überraschungen einigermaßen geschützt zu sein, habe ich ein Filtersystem gebaut, welches sich bei Bedarf in die Füllarmaturen integrieren lässt.

Mein System besteht aus folgenden Einzelteilen:

  • 2 Stück Filtergehäuse 5″ von Filter direkt
  • 1 Sediment-Filterkartusche 5 Micron für das erste Gehäuse
  • 1 Carbonblock (Aktivkohle) für das zweite Gehäuse (wird bei Bedarf benutzt)
  • 1ae-aqua Befüllfilter mit Zubehör von der Firma ae-aqua aus Iserlohn
  • diverse Schlauchverbinder von Gardena incl. Gardena Messing-Verbinder für die Gehäuse
  • 1 Kunststoffkiste mit einem Einastz aus Styrodur (das hatte ich zufällig noch hier)
  • 10 m Wasserschlauch 1/2 Zoll lebensmittelecht

Die Kosten für das ganze Material lagen mit knapp 260,-€ deutlich unterhalb der fertigen Filtersysteme, die für Wohnmobile angeboten werden.

Das gesamte Material, die Filterpatronen sind jeweils 2-fach vorhanden, falls Ersatz benötigt wird.
Hier die Sediment-Vorfilter (links) und die Carbonblöcke (rechts)

Zusammengebaut sieht das dann so aus (der schwarze Ring mit Griff ist der Filterschlüssel)

Die Filter können sowohl in der Kaskade, als auch einzeln oder zu zweit benutzt werden. der Sedimentfilter und der Aktivkohlefilter werden nach Gebrauch wieder getrocknet. Der ae-aqua-Befüllfilter muss allerdings nach dem ersten Gebrauch mit Wasser befüllt bleiben, damit die antibakterielle Wirkung der Metallmembran erhalten bleibt.

ae-aqua schreibt dazu auf der Homepage: „Die Hohlfasermembran im Inneren des Filters sorgt dafür, dass Bakterien und Partikel mit einem Durchmesser größer als 0,2 μm zurückgehalten werden. Die meisten Bakterien sind größer als 0,5 μm, hier ist also eine hohe Zurückhaltungsrate von ca. 99,99 % gewährleistet. Das integrierte AGXX® Gewebe sorgt dafür, dass die zurückgehaltenen Bakterien abgetötet werden und auch eine retrograde Verkeimung über den Auslass verhindert wird. Somit gelangt nur keimfreies und sauberes Wasser in den Tank und in das Wassersystem.“ Ein Beitrag zu den Wirkungsweisen der Befüllfilter und die Problematik der Verkeimung von Filtern findet ihr hier: https://www.ae-aqua.de/magazin/frischwasser-im-wohnmobil-befuellfilter-und-wirkweisen-im-test

Eine ausführliche Beschreibung findet ihr hier: https://www.ae-aqua.de/shop/ae-aqua-befuellfilter/ae-aqua-befuellfilter und was es mit dieser AGXX-Technologie auf sich hat wird hier sehr gut beschrieben: https://www.ae-aqua.de/agxx

Sollte sich die Durchflussrate verringern, kann der ae-aqua-Filter auch rückgespült werden, um Verschmutzungen zu entfernen.

Bisher habe ich die Filter allerdings noch nicht im Gebrauch gehabt. Wenn das geschehen ist, kann ich auch was über die Durchflussrate berichten und wie lange der Befüllvorgang dauert.

Besonders positiv ist mir die sehr freundliche, und kompetente telefonische Beratung in Erinnerung geblieben. Sowohl bei „Filter direkt“ als auch bei „ae-aqua“ wurden meine Fragen zu meiner vollsten Zufriedenheit beantwortet. Danke dafür!

Zum Schluss noch der Hinweis, dass ich keinerlei Vergünstigungen oder Vergütungen von den genannten Firmen bekomme oder bekommen habe. Die Darstellung habe ich gemacht, weil ich von der Technik überzeugt bin.

Ein Kommentar

  1. Guten Tag,
    ich bin begeistert von der Ihrer Filterkombination und dem so zu erreichendem Ergebnis. Zur Bestimmung der Filtergröße und des Filtertyps habe ich versucht unter 05222 3643413 bei Filter-direkt anzurufen.
    Auch habe ich versucht über Mail Kontakt aufzunehmen. Leider ist auch dieser Versuch fehlgeschlagen.
    Gibt es weitere Telefonnummern über die ich versuchen kann mit Filter- direkt in Kontakt zu treten.
    Bitte kurze Rückmeldung – Danke.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.